Grosse Halle

Mai 11
12
13
14
15
16
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jun 11
12
13
14
16
19
20
23
24
25
26
27
28
29
Jul 02
04
30
31
Aug 01
Archiv
Sa. 22. – Mo. 24. Mai 2021

Maison du futur: Babylon Bern

In der altrömischen Arena auf der Engehalbinsel

«Babylon Bern» Ein Ausfallfestival vom Verein Mesela und dem Maison du Futur. Von und mit: Raphael Urweider, Ntando Cele, Werner Neuhaus, Özlem Yasar, Samuel Schwarz, Dominik Gysin. Fotos: Brigit Ryter. Grafik: Studio Murschetz.

Der Verein Mesela und das Maison du Futur laden zu Pfingsten in die magische altrömische Arena auf der Engehalbinsel ein. Unter dem Titel «Babylon Bern» feiern Musik, Performance, Theater, Literatur und Kino ihre leicht verspätete Wiederauferstehung. Es werden Texte, Produktionen und Kunstwerke präsentiert, die in der Corona-Pandemie Ausfälle erlitten und erleiden. Das Festival definiert sich durch seine Diversität von Teilnehmenden und Formen. Eingeladen werden Berner Künstler*innen, Anwohner*innen, Kirchgänger*innen, Gläubige und Ungläubige. Mittels Funkkopfhörersystem, Projektionen und Streaming werden corona-bedingte Ausgrenzungen verhindert. Teilhaben können also alle – sogar Nicht-Berner*innen. Für dieses Festival arbeiten der Verein Mesela, das Maison du Futur und das Tojo Theater zusammen und integrieren auch Berner Technikfirmen und Projektionsspezialist*innen. Mit Raphael Urweider, Ntando Cele, Reverend Beatman, Milo Rau, Serdar Mutlu, Johannes Lortz, Werner Neuhaus, Özlem Yasar, Zehra Dogan u.v.m.

www.maison-du-futur.ch/babylon...

Keine Reservation möglich.