Grosse Halle

Mai 29
30
Jun 02
07
08
27
28
29
30
Jul 01
02
Archiv
auawirleben: The Shelteratelier/Het Schuilatelier 
Salomé Mooij (Antwerpen)
Di. 16. – So. 21. Mai 2023

auawirleben: The Shelteratelier/Het Schuilatelier Salomé Mooij (Antwerpen)

Foto: Tengbeh Kamara

DI 16.5. | 17:30–22:30
MI 17.5. | 17:30–23:00
DO 18.5. | 16:00–22:30
FR 19.5. | 17:30–23:00
SA 20.5. | 16:00–23:00
SO 21.5. | 16:00–21:00

Dauer: 30 min
Sprache: einfaches Englisch
Zugänglichkeit: die Slots am 17.5. von 20:15–23:00 werden in DSGS übersetzt. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Von und mit: Salomé Mooij
Produktion: SoAP Maastricht

«The Shelteratelier» ist eine Suche nach den eigenen persönlichen Orten des Schutzes mit dem Resultat einer poetischen Ausstellung, zu der wir alle etwas beitragen können. Gemeinsam mit der Künstlerin Salomé Mooij erstellt jede*r Besucher*in in einem Einzelgespräch ein Mini-Modell. Diese Modelle sind handfeste Sinnbilder für die Orte, wo wir uns ausruhen können, wo wir zu neuer Kraft kommen oder wo wir uns einfach richtig wohl und zuhause fühlen.

Die kleinen Werke dürfen nach Hause genommen oder an die ständig wachsende Sammlung dieser Mini-Zufluchtsorte geschenkt werden. Die Sammlung wandert als Ausstellung jeweils mit dem Projekt mit.

Bitte buchen Sie Ihren Slot für die interaktive Performance. Die Ausstellung ist während den Öffnungszeiten für alle frei zugänglich.

Salomé Mooij arbeitet als Performerin, Clownin und interdisziplinäre Künstlerin. In ihrer Arbeit versucht sie die Mikround Makroebenen unserer Existenz zu untersuchen und ihre Verbindungen sichtbar zu machen. Ihre Werke lassen sich am besten als spielerische Erkundungen beschreiben, bei denen wir uns selbst, andere und die Welt um uns herum sanft und mit offenem Blick betrachten können.

Einfach gesagt
Man bastelt zusammen mit Salomé einen Ort im Mini-Format, wo man sich besonders wohl oder geschützt fühlt. Dafür stehen verschiedene Materialien zur Verfügung. Zusammen mit der Künstlerin findet man heraus, wie das eigene Modell aussehen soll.

auawirleben.ch