Grosse Halle

Mai 29
30
Jun 02
07
08
27
28
29
30
Jul 01
02
Archiv
auawirleben: Tell Me Nothing From The Horse 
Thelma Buabeng (Berlin)
Fr. 12. Mai 2023

auawirleben: Tell Me Nothing From The Horse Thelma Buabeng (Berlin)

Foto: Thelma Buabeng/Youtube

FR 12.5. | 23:00

Tell Me Nothing From The Horse
Dauer: 1h
Sprache: Deutsch mit einigen englischen Abschnitten
Zugänglichkeit: Eintritt frei und relaxed.
Von und mit: Thelma Buabeng

Gemeinsam bingen wir die besten Folgen der Youtube-Serie «Tell Me Nothing From The Horse» der Theater- und Filmschauspielerin Thelma Buabeng und lernen fünf Frauen kennen. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und widerspiegeln gerade deshalb auf satirische Weise einen Querschnitt unserer Gesellschaft: Gladys (eine fanatische Christin und Predigerin aus Bonn), Annemie (sie ist kein Nazi, aber...), Vivian (hat nur ein Ziel: berühmt werden), Mary-Jo (chillen, Songtexte schreiben und vor allem die Welt retten, aber erstmal einen drehen) und Naomi (hat das Netzwerk WD.COM (White Devil) gegründet). In Sofainterviews verhandeln die fünf, was die Welt gerade umtreibt; ob es Dating-Plattformen, der Krieg in der Ukraine, Covid-Massnahmen oder Black Lives Matter ist – verschont wird jedenfalls nichts und niemand.

Thelma Buabeng, geboren 1981 in Ghana, besuchte die Schauspielschule im Kölner Theater Der Keller und absolvierte 2009 ihre Schauspielausbildung an der Filmschauspielschule Berlin. Sie startete ihre Karriere mit Auftritten in Fernseh- und Kinofilmen. Ab 2016 spielte sie am Maxim Gorki Theater Berlin, an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, am Berliner Ensemble, am Schauspielhaus Bochum, am Thalia Theater Hamburg und am Schauspielhaus Zürich.

Einfach gesagt
Thelma macht Comedy in Youtube-Videos und auf der Bühne. Sie spielt fünf Figuren, die sehr unterschiedlich sind. So kann sie verschiedene Themen aus verschiedenen Blickwinkeln kommentieren.

auawirleben.ch