Grosse Halle

Jul 31
Aug 01
05
06
07
13
20
21
27
28
29
Sep 01
02
03
04
05
11
16
17
18
19
Okt 08
09
10
21
22
23
24
2022
Jan 28
29
30
Archiv
Do. 22. – Sa. 31. Okt. 2020

Gilgamesh Origin VERSCHOBEN

Die Produktion muss leider verschoben werden.

Ein Theaterprojekt von thecodes - theater company dennis schwabenland (Bern) und dem Al Kasaba Theater (Ramallah/Palästina)

Auf Deutsch, Englisch und Arabisch – mit Untertiteln

Gilgamesch, der machtbesessene König von Uruk, bekommt von den Göttern einen Gegenspieler: Enkidu. Sex, Bier und Brot machen ihn zum Menschen, erst kämpft er gegen Gilgamesch, bald werden sie die engsten Freunde, bestehen gemeinsam Abenteuer. Bis die Götting Ishtar beschliesst, dass Enkidu sterben soll, und Gilgamesch sich trauernd aufmacht auf die Suche nach einem Mittel gegen den Tod.

Soviel sei gesagt: Die Sintflut hat etwas zu tun damit.

Ein verrückter Stoff. Und, soweit bekannt, die älteste Geschichte, die jemals niedergeschrieben wurde. Sie dient als Anlass und als Common Ground für eine Begegnung: Zwei Theaterteams, eines aus Palästina, eines aus der Schweiz treffen aufeinander, erzählen die Geschichte in Gilgamesh ORIGIN neu, erzählen dabei nicht zuletzt – über sich selbst.

Ein politischer Abend, fein und spielwütig zugleich. Eine uralte Geschichte. Eine Begegnung. Dazu, wie es sich gehört, Musik die das Beste aus Orient und Okzident zusammenmixt.

Und vor und nach den Vorstellungen gibt es deliziösen Food von der Pittaria!

Do 22. Oktober 20 Uhr, im Anschluss Premierenfeier mit DJ Mich Sedlak
Fr 23. und Sa 24. Oktober 21 Uhr, im Anschluss Konzert Sirag und Reitschulfest
Mi 28.10. – FR 30. Oktober jeweils 20:00

Mo 26. Oktober 19 Uhr Café Palestine: Lesung mit Joana Osman* und Gespräch mit dem Team von „Gilgamesh ORIGIN“