Grosse Halle

Nov 07
12
14
18
19
20
26
27
28
Dez 01
05
2022
Jan 02
28
29
30
Mär 01
Archiv
PlayBern Freitag
Fr. 22. Okt. 2021

PlayBern Freitag

Do 17 – 22 Uhr
Fr 17- 00 Uhr
Sa 10 – 00.30 Uhr
So 10 – 18 Uhr

Einlass nur mit Zertifikat

Am PlayBern-Festival für Games und Kultur 2021 «UTOPIA!» lassen die Besucherinnen und Besucher sämtliche Dystopien hinter sich und spielen sich in eine barrierefreie Zukunft!
In Zusammenarbeit mit dem Verein Tatkraft

Tageskarte PlayBern (Kinder CHF 5.- / Erwachsene CHF 10.-)

playbern.ch

10- 13 Uhr: Workshop Disability and Game Design
Chris Solarski will conduct a game design workshop around the theme of disability, based on his ‚Interactive Empathy and Embodiment‘ (IEE) method. The method is an innovative, sensory design approach to game design and interactive media that is founded on traditional art techniques (and inputs from acting theory, neuroscience, psychology, disability aesthetics, etc.) to heighten the player-audience’s physical and emotional experience of gameplay. In the context of disability, the method will be used to explore non-conventional approaches to interactivity, with the aim of broadening the aesthetic scope of games. The workshop is a design-orientated event, so no programming skills are needed and all skills levels welcome—from beginner to advanced.
Language: English
Registration: info@playbern.ch

14- 17 Uhr: Workshop Make your own Experimental Hardware GameIn this workshop Robin Baumgarten will help you build your first experimental hardware game, entirely without programming! You will use the BBC Micro:bit, LED light strips, and learn how to use different sensors to experiment with unusual in- and outputs and make a new alternative controller game with them.
No previous programming knowledge required, just bring your laptop.
Costs: The workshop itself is free, costs for the Hardware: 30-40 CHF.
Language: English
Registration: info@playbern.ch

20- 21 Uhr: Utopia Now! Utopien für die Gaming-Industrie der Zukunft
Podiumsdiskussion

Es debattieren: Daniele Corciulo (Accessibility-Consultant der Universität Zürich), Tabea Iseli (Spieledesignerin, Programmiererin und Gründerin von „Stardust“)Sonja Böckler (Wissenschaftliche Mitarbeiterin F + E, Fachrichtung Game Design, ZHdK), Robin Baumgarten (Installationskünstler und Entwickler)
Moderation: Martina Gassner, SRF Digital

Live Steam

21.30 – 23.59: Demonight
Event von Echtzeit – Digitale Kultur
Demos sind Kunstwerke, die in Echtzeit gerendert werden – also ähnlich wie Cutscenes in Videospielen. Sie erinnern ein wenig an Musikvideos, ziehen dabei aber alle Register, was aus den neuesten Grafikkarten, Engines oder sogar selbstgebauten Tools herausgeholt werden kann.
„Echtzeit“ präsentiert ein Best-Off der Demos und Intros des Jahres 2021, mit denen Demoszener:innen aus aller Welt auf ihren Wettbewerben (“Demoparties”) gegeneinander angetreten sind und sich gegenseitig Trophäen verliehen haben – um beim nächsten mal vielleicht mit einer noch besseren Produktion selbst auf dem Treppchen zu landen.