Grosse Halle

Dez 20
2020
Jan 05
11
12
13
14
15
16
17
18
19
24
25
Feb 02
Mär 01
Jun 01
Sep 01
Archiv
Reitschulfest 2019 - Inselfest: Samstag
Sa. 26. Okt. 2019

Reitschulfest 2019 - Inselfest: Samstag

Kommt ihr bunten Füchse und schlauen Papageie, in Herden und Scharen, ihr Disteln und Löwenmäulchen, Unkraut und Ziergewächs. Seid eigenständige Flora und Fauna. Bewohnt und bespielt diese Insel im graugrünen Sandsteinmeer mit uns. Baut mit an der Sandburg. Baut mit an der Utopie! Wir wollen bei Hochwasser über den Wasserspiegel ragen. Hoch die Regenbogenfahnen, die rotschwarze Fahne, die Totenkopfflagge! Hoch die antinationale Solidarität! Wir sind Schatzinsel, Pirat*inneninsel, Kulturinsel. Eine Insel des Widerstands, Insel des Aushaltens, des Innehaltens, des Ausschauhalten. Mit Leuchtturm. Strahlkraft. Finde uns, lege an, Schuhe aus, Ärmel hoch, Augen auf. Rudert. Haltet euch fest, aber vergesst nicht loszulassen. Tanzt. Mit den Füssen am Boden und dem Kopf in den Sternen. Kommt ans Inselfest. Kommt ans Reitschulfest!

PROGRAMM SAMSTAG 26. Oktober:

Kino
Am Abend verwandeln wir das Kino in eine Oase aus Licht, Ton und Illusion für das Stillen audio-visueller Bedürfnisse. Die Bar ist offen, die Projektoren rattern!

-Infoladen
Strand-Bar (für Gestrandete*)
Pina Colada für Touris, Sex on the beach für komische Touris, Grog für Pirats*, Caipis für Compas, Kolonialwarenteestübli
Zusätzlich: Ab 24 Uhr Ramen aus dem fernen Osten.

-Tojo Theater Vorstellung: 21.30 Uhr:
Splätterlitheater: Titus – Metzgete in Anusblietschwil
Shakespeares blutrünstigste Trägödie, in einer freien Mundartadaption verortet in einem Schweizer Bergdkaff. In 403tem Todesjahr des Meisters nimmt Splätterlitheater seine Adaption der most lamentable roman tragedy ein letztes Mal wieder auf. Last Chance to See! To be or Splätterli!
--> ab 00.30 Uhr Tipsy Tiki Taka Tuka Tojo Bar

-Dachstock
Selten ziehen solch perfekt aufeinander abgestimmte Sturmwolken über unsere Insel, doch dieser Abend hat das Potenzial, ein Jahrhundertsturm zu werden. Wann gibt es schon ein Gewitter so grollend wie Lord Kesseli & the Drums ? Wann prasselt der Regen so schön wie PYRIT ? Wann dröhnt der Wind so wie One Sentence. Supervisor ? Vor diesem Unwetter kann sich keiner verstecken, nicht in den dunkelsten Höhlen, nicht in den tiefsten Felsspalten. Also zeigt uns wie tief eure Wurzeln greifen und stellt euch dem schönsten Sturm der jemals über die Reitschule zog.

-Sous le Pont / Rössli Bar
Los Vacios de Charly
Danach: DJ

-Frauenraum
SCHORSCH UND OSKAR
Sie sind einzigartig, sie sind charmant und sie sind sooo lustig: die unglaublichen Newcomerinnen Schorsch und Oskar. Vier Frauen - 13 Instrumente - alles mundart und selbst gemacht. Chansons über leise Fürze, schnelle Velos und andere Irrelefante Themen – quer durch alle Stilrichtungen. Nicht nur für Kinder – aber auch. https://mx3.ch/schorschundoskar
Danach: LA ISLA DEL FLINT* Disko
Queerbeet schaukeln unsere DJ*anes uns durch einen ganz besonderen Abend: Wir schaffen eine Insel für Menschen, die im Patriarchat Tag für Tag um Raum und Respekt kämpfen müssen. Dieser Abend ist zum losgelöst Geniessen, ungestresst und frei Erleben, zum selbstbestimmten Feiern und Tanzen.-->offen für alle FLINT* = für Frauen, Lesben, inter, nonbinäre und trans Personen. Diese Aufzählung ist nicht abschliessend und steht anders ausgedrückt für alle Personen ausser cis Männer.

-Grosse Halle
Rollschuhdisco mit Anouk Amok, Carizm, UEDE SUAVE (radio slp)

-Cafete: Fiesta Rebelde /w Negra Santa & The Chukukos
Negra Santa (ARG), The Chukukos (CHL)
Support: Upa Chalupa (BE)
Negra Santa laden mit ihrem wilden Mix aus Ska, Cumbia, Punk und Reggaeton zur Fiesta Rebelde. Mit ihrer explosiven Musik voller ansteckender Lebensfreude und kämpferischen Texten gegen soziale Missstände bringt das Quartett aus Buenos Aires die tanzbare Revolution ans Reitschulfest 2019. Ganz in der Tradition der Mestizo Ikonen Mano Negra, Karamelo Santo oder auch Che Sudaka sind die transportierten Botschaften widerständisch, sozialkritisch, antikapitalistisch und multikulturell. Das Latin-Surf Trio The Chukukos aus Santiago de Chile berauscht mit psychedelischem Cumbia die Sinne. Treibender Beat und Punkgitarren verführen vom ersten Takt an zu wildem und ausgelassenem Tanz. Umrahmt wird der Konzertabend von der Cumbia-Lokalmatadorin hinter den Decks: Upa Chalupa.
--> In der Cafete ist der Eintritt wie immer frei - mit Kollekte.