Grosse Halle

Di. 12. Mai 2020 / Musik

Sir Price

I have nothing to say and i’m saying it. – John Cage

Sechs Uraufführungen in einem Rezital. Ganz im Zeichen des hochwohlgeborenen Zeremonienmeisters Sir Price passieren Dinge im Spektrum von „vorhersehbar“ bis „me weiss nid, was us Hermines Zoubertäschli aues cha usecho“.

Paula Häni, Moritz Achermann, Anna Reisigl, Ralph Schutti, Katharina Schmauder und Christian Spitzenstaetter komponieren derzeit für diesen besonderen Anlass in der Grossen Halle der Reitschule Bern. Hier wird das Rezital „SIR PRICE“ mit sechs Uraufführungen auf die Bühne gebracht.

In diversen Duo- und Trio-Besetzungen werden Werke der jüngsten Gegenwart, welche verschiedene Genregebiete von der sogenannten E- & U- bis hin zur elektroakustischen und akustischen Musik abdecken, zum ersten Mal dargeboten.

Auf „SIR PRICE“ folgt dann „surprise”. Auf „surprise“ folgt DJ Kurt C. Hose, der zum Abschluss für gute Party-Laune sorgen wird.

ab 17 Uhr

Freier Eintritt